Luftreiniger (Rauchvernichter) gegen Tabakrauch

 

 

Wissenschaftliche Studien belegen, dass eine einzige Zigarette ein Rauchvolumen von 2 Liter erzeugt. Dabei werden von diesen 2 Litern nur 25% vom Raucher selbst inhaliert – Der restliche Rauch mischt sich mit der Raumluft. Der sogenannte Nebenstromrauch, der so erzeugt wird, ist dabei noch gesundheitsschädlicher, denn der Anteil der krebserregenden Substanzen ist bis zu 130 mal höher. Rauch besteht aus kleinen Partikeln, die sogar noch feiner sind als Bakterien. Wie wäre es also mit einem Rauchvernichter der Tabakrauch und Zigarettenrauch den gar aus macht!?

 

Zigarettenrauch enthält unzählige gefährliche Schadstoffe

 

Zu diesem Thema muss kaum noch etwas geschrieben werden, denn eigentlich ist heute Jedem klar, dass Zigarettenrauch gesundheitsschädlich ist und viele krebserzeugende Substanzen enthält. Nicht ohne Grund stehen seit einiger Zeit in großen Buchstaben warnende Botschaften auf den Zigarettenschachteln. Etwa 90% der Lungenkrebserkrankungen bei den Männern, sowie 66% bei den Frauen sind auf das Rauchen zurückzuführen.

 

Passivrauchen nicht unterschätzen!

 

Vor allem wird das Thema Passivrauchen immer wieder unterschätzt. So ist die Zahl der Toten aufgrund von Passivrauchen, im Verhältnis zu aktiven Rauchern, relativ gering, jedoch sterben in Deutschland jährlich 3300 (!) Menschen an Passivrauchen. Passivrauchen ist im Wesentlichen ein Innenraumproblem, das vor allem auch Jugendliche und Kinder betrifft. So begünstigt das Passivrauchen bei Kindern und Jugendlichen allergische Erkrankung, Bronchitis, Lungenentzündungen und Mittelohrinfektionen.

 

Luftreiniger schafft Abhilfe

 

Ein Luftreiniger vermindert das Konfliktthema zwischen Rauchern und Nichtrauchern. Vor allem am Arbeitsplatz, Büro und Aufenthaltsräumen hat die Innenraumluft meist schlechte Qualität und die Menschen fühlen sich beeinträchtigt. Hier schafft ein Luftreiniger, vor allem mit Aktivkohlefilter Abhilfe und erhöht die Qualität der Atemluft. Eine gesunde und frische Atemluft ist nicht nur angenehmer für alle Beteiligten, sondern stärkt auch die Effizienz und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.

 

Reduzierung von krebserregenden Stoffen

 

Von den über 4000 Inhaltsstoffen, die eine Zigarette enthält, wurden ungefähr ca. 20 Stoffe als krebserregend identifiziert. Außerdem dringen diese gesundheitsgefährdende Rauchpartikel tiefer in die Lungenbläschen ein, als herkömmliche Staubpartikel. Durch die permanente Luftreinigung eines geeigneten Luftreinigers werden gefährliche Rauchpartikel aus der Atemluft gefiltert und vermindern somit das Risiko von Lungenkrebs sowie Herz- und Kreislaufproblemen.

 

Chemische Substanzen wie Kohlenmonoxid, Gase sowie Nikotin reizen nicht nur die Atemwege sondern auch die Augen. Folge sind Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Unwohlsein. Moderne Luftreiniger tragen folglich auch zu mehr Wohlbefinden im Büro und Arbeitsplatz bei. Für den Wohnraum empfehlen sich kompakte, leistungsstarke und geräuscharme Luftreiniger. Luftreiniger erhöhen also die Luftqualität und eliminieren auch feinste Rauchpartikel. Die Anschaffung eines geeigneten Gerätes zu Verminderung von Tabakrauch, sowie Schutz von Passivrauchern ist also eine sinnvolle Investition und ein Gewinn für alle Beteiligten.