Wasserstaubsauger: Innovative Alternative oder nutzloser Schnickschnack?

Dem Schmutz auf andere Weise den Garaus machen.

 

Immer neue Haushaltsgeräte kommen auf dem Markt. Wenn wir an Geräte und Maschinen für die Wohnung denken, so kommt uns der klassische Staubsauger in der Tat sehr schnell in den Kopf. Allerdings gibt es auch bei diesen Gerätschaften unglaublich viele Entwicklungen, was die Technik hinter der Saugleistung anbetrifft. Es wäre natürlich sehr bestrebenswert, wenn alle Forschungen das Ziel hätten, die Umweltverschmutzung beziehungsweise die Naturverschmutzung zu reduzieren. Das ist allerdings definitiv nicht immer der Fall.

 

Idee Grün Umwelt Luft Gesundheit Wind

 

Manche scheinbar positiven Veränderungen sollen lediglich das Interesse des Kunden wecken, damit das jeweilige Gerät öfter gekauft wird. Klar, in einem so überfüllten Markt wie den Staubsaugern möchte man sich natürlich in gewisser Weise von der Konkurrenz absetzen. Bei Luftreinigern läuft genau das gleiche Prinzip. Heute möchte ich dir den Wasser-Staubsauger etwas näher bringen. Die Besonderheit dieses Haushaltsgerätes liegt ganz klar darin, dass der Schmutz nicht in einem Beutel, sondern in einem Wasserbehälter landet.

 

Der Dreck landet in einem Wasserbehälter im Gerät.

 

Das klingt im ersten Moment schon mal ziemlich angenehm. Mit Wasser verbinden wir Menschen oftmals Kühle, Ruhe und Reinheit. Doch was nutzt diese Technologie wirklich? Nach dem Saugprozess muss auch der Wasserbehälter immer wieder geleert werden. Als Quelle berufe ich mich übrigens auf diesen Ratgeber von einem Haushaltsportal. Dort gibt es eine Vielzahl von hilfreichen Beiträgen zum Thema beutellose Staubsauger.

 

Also, wohin mit der dreckigen Suppe nach dem Saugen? Ich bin mir ziemlich sicher, dass viele eher rücksichtslose Personen den Inhalt einfach im WC herunterspülen. je nachdem, welche Stoffe auf diese Weise in die Kanalisation gelangen, ist das für die Abwasserkanäle häufig sogar schädlich. Vor allem die deutlich erhöhte Menge von allen möglichen Chemikalien zur Reinigung, welche tagtäglich in der Kanalisation landet, ist teilweise sogar schädlich für das Grundwasser.

 

Allerdings bietet der Wasser Staubsauger auch eine Vielzahl von Vorteilen, welche an dieser Stelle nicht unter den Tisch gekehrt werden sollten. Er zählt als ziemlich gründliches Reinigungsgerät, was jeden Hausmann und jede Hausfrau im Grunde genommen natürlich sehr glücklich macht. Besonders Allergiker freuen sich oftmals über diese Investition, da beim Saugprozess mit diesem Gerät weitaus weniger (Fein-)Staub in die Luft gewirbelt wird. Am Ende des Tages muss sich jeder sein eigenes Bild zu diesem Haushaltsgerät machen. In vielen Fällen halte ich ihn für empfehlenswert.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.